×

Spendenkonto

Kontoinhaber: FABL - For A Better Life e.V.
Bank: Deutsche Skatbank
IBAN: DE55 8306 5408 0004 2116 69
BIC: GENODEF1SLR
Bitte bei Spenden das konkrete Projekt oder "Spende FABL" bei allgemeinen Spenden angeben.
Mehr Informationen
Schließen

Licht für die Dunkelheit

Die diesjährige FABL-Weihnachtsaktion unterstützt die Schulkinder der All Saints Primary School in Endau, Kenia. Durch die Äquatornähe geht die Sonne ganzjährig früh unter und in einem kleinen Ort wie Endau ohne richtige Stromversorgung bedeutet dies vollkommene Dunkelheit. Wir möchten den Schülerinnen und Schülern Solaranlagen für mehr als nur ein wenig Licht schenken.

Überweisung

Kontoinhaber: FABL – For A Better Life e.V.
Bank: Deutsche Skatbank
IBAN: DE55 8306 5408 0004 2116 69
Verwendungszweck: Weihnachten 2023

Solaranlagen: 10.950 €
38%

Mit der Solaranlage sollen Batterien installiert werden, um die Einrichtung in der Nacht mit Strom zu versorgen. Die Batterien sollen mit Steckdosen und Lampen in den Gebäuden sowie Außenbeleuchtungen auf dem gesamten Schulgelände ausgestattet werden.

0
Gesammelte Spenden in €
"Ich freue mich, mit diesem Projekt das Leben der Kindern sicherer zu machen."

FABL e.V.

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort unterstützt FABL e.V. notleidende Kinder in Kenia, ihre Visionen von einem besseren Leben zu verwirklichen. Gemeinsam mit den Kindern arbeiten Kenianer und Europäer in mehreren Projekten daran, die aktuelle Lebensumstände ebenso wie Zukunftschancen der Kinder nachhaltig zu verbessern.

Das Problem: Hohe Kosten in der Dunkelheit

Elektrisches Licht ist in Teilen Kenias noch ein Luxusgut. Der kleine Ort Endau, der ca. 150km südlich des Äquators liegt, ist die ärmste Region in Kitui County. Die Sonne geht hier das ganze Jahr bereits um 19:00 Uhr unter. Ohne vernünftige Stromversorgung bedeutet dies vollkommene Dunkelheit. So geht es auch den Schülerinnen und Schülern der All Saints Primary School. Durch hohe Stromkosten erleuchten nur kleine, wenige Lichter das Schulgelände. Der Tag der Kinder findet demnach ein jähes Ende und die Schüler eben noch den Weg in ihre Betten.

An die Durchführung von Alltagsaufgaben wie der Reinigung der Kleidung, die Hausaufgaben oder das Spielen mit den anderen Kindern ist in dieser Dunkelheit nicht mehr zu denken. Auch die Sicherheit der Kinder ist bei solch einer Dunkelheit in so einer abgelegenen Gegend stark gefährdet.

Die Lösung: Natürliche Sonnenenergie

Unser Solar-Projekt soll dies nun ändern. Neben der Solaranlage wollen wir eine sichere Außenbeleuchtung bauen und die Gemeinschaftsräume, Klassenzimmer und Schlafsäle mit Lampen und Steckdosen ausstatten. Die Kinder sollen in Sicherheit leben und auch den Abend noch für ihren Tagesablauf nutzen können.

Unsere eigene dunkle Jahreszeit wollen wir nutzen und mit unserer diesjährigen Weihnachtsaktion ein wenig Licht in die Dunkelheit nach Endau bringen.
Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit TEMWAKA CONSTRUCTION COMPANY und der katholischen Diözese Kitui durchgeführt.

Durch Deine Spende unterstützt Du die Kinder mit der zuverlässigen und nachhaltigen Bereitstellung von Strom an der All Saints Primary School Endau. Durch die Unabhängigkeit zur teuren staatlichen Stromanbindung kann darüber hinaus das Schulgeld gesenkt werden.

Aufgrund des starken freiwilligen Engagements können die gesammelten Spenden zu 100% für Installation der Solaranlage und Lampen verwendet werden.