×

Spendenkonto

Kontoinhaber: FABL - For A Better Life e.V.
Bank: Deutsche Skatbank
IBAN: DE55 8306 5408 0004 2116 69
BIC: GENODEF1SLR
Bitte bei Spenden das konkrete Projekt oder "Spende FABL" bei allgemeinen Spenden angeben. Unter dem Stichwort "Fluthilfe" sammeln wir für die Opfer der Flutkatastrophe.
Mehr Informationen
Schließen
Das Fehlen einer ausreichenden Stromquelle führt dazu, dass der Tag für die Kinder das ganze Jahr über bereits um 19 Uhr in Dunkelheit endet. Der frustrierende Alltag ohne Strom, veranlasst einige Jugendliche, die Einrichtung frühzeitig zu verlassen, so dass sie in Kitui in alte Strukturen zurückfallen.

Die Challenge

Die soziale Einrichtung St. John Eudes versucht Kinder, von der Straße zu holen und ihnen durch Bildung eine Perspektive zu bieten. Dazu müssen die Kinder das gefährdende städtische Umfeld verlassen, um sich wieder an Strukturen und einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen. Die Einrichtung liegt daher außerhalb der Stadt Kitui, wodurch sie allerdings von einer zentralen Stromversorgung abgeschnitten ist.

Die Durchführung

Die Installation einer passenden Solaranlage eröffnet den Kindern die so wichtigen Lernmöglichkeiten, wodurch ihnen eine echte Perspektive geboten wird. Über die Advents- und Weihnachtszeit haben wir durch unsere Spendenkampagne die benötigten 13.486 € eingenommen. Anfang März hatten wir das Kickoff-Meeting mit dem in Nairobi ansässigen Unternehmen Geo Solar und den Verantwortlichen des Kinderheims. Schon Ende April sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein und die Solaranlagen das Gelände mit Licht versorgen. 

Das Ergebnis

Anfang Mai wurde der Bau der Solaranlage auf dem Dach des St. Eudes Rehabilitation Center abgeschlossen. Unser Partner vor Ort, Geo Solar, hat meterweise Kabel verlegt, neue Solarpanels auf dem Dach des Centers installiert und Glühbirnen so wie Leuchtstoffe angebracht. Nun sind die Schlaf-, Wasch- und Aufenthaltsräume der Jungen und Mädchen mit Licht ausgestattet. Auch außen wurden Lichter angebracht, damit die Kinder sich im Dunkeln sicher zwischen Wohn- und Schlafräumen bewegen können. Das ganze System ist zudem an einen Generator angeschlossen, der jederzeit die elektrische Versorgung sichert. Da die Solaranlage schon jetzt den gesamten Energiebedarf des St. Eudes Rehabilitation Center deckt, können jetzt auch Computer und ein Fernseher für den Unterricht und die Freizeit der Kinder angeschafft werden. 

Mit eurer Hilfe konnten wir die 13.486 € sammeln, um das Projekt verwirklichen zu können- vielen Dank für Eure Unterstützung!

Besonders freut es uns, dass wir innerhalb weniger Monate- von Spendensammlung bis Bauarbeiten- den Bau realisiert haben. Endlich ist das St Eudes Rehabilitation Center mit  Strom und Licht versorgt und die Kinder können Ihren Alltag freier gestalten!